Adventskalender 2019KäseKäsekisteLemgoNeuigkeitenStartseite

Türchen Nr. 10 – Tomme de Montagne

Türchen Nr. 10 – Tomme de Montagne

Hallo liebe Käsefreunde,
Heute erzähle ich Ihnen von einer sehr alten und eher unbekannten Käsesorte. Sie wird auch heute noch in kleinen Käsereien und Sennereien in den französischen Alpen, speziell in Hochsavoyen, gekäst.

Seine geschützte Ursprungsbezeichnung hat er unter dem Namen Tomme de Savoie bekommen, ansonsten kennt man ihn unter dem Namen Tomme de Montagne.

Vor vielen Jahren hatte ich die Gelegenheit, in der Kooperative von Thônes in Haut Savoie die Reifung des Tomme de Montagne anzusehen. Es ist spannend, in untereinander liegende Naturkeller hinabzusteigen und die Käse reifen zu sehen.

Sie sind zunächst schneeweiß, ohne Rinde. Allmählich bilden sich auf dem Käse Schimmelpilze, die allmählich zu einer gleichmäßigen Rinde werden und den Käse schützen.

Der Tomme ist eine Spezialität mit einer sehr langen Tradition. Schön, dass es so etwas heute noch gibt. Bis bald!
Manfred Deppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.